Sehr geehrte Kunden, zur Abrundung meines Serviceangebots biete ich Ihnen ab sofort auch wieder die Übersetzung Ihrer Geschäfts­berichte an

Wie immer können Sie dabei auf meine aktuelle Sachkenntnis bauen. Neben einem Workshop zu diesem Thema, den ich vor einigen Jahren in den USA besucht habe, kann ich auf Praxiserfahrung verweisen. Im Februar frische ich meine Kenntnisse durch den Besuch eines Fachseminars in München auf.

Dieses Seminar befasst sich mit den Grundlagen von Geschäftsberichten bzw. Jahresabschlüssen von Firmen. Erläutert werden die Zusammensetzung dieser Finanzberichte sowie die wichtigsten Bilanz- und G+V-Posten, wobei insbesondere auf übersetzerisch problematische und verwechselanfällige Begriffe hingewiesen wird.

Seminarinhalte:

  • Inhalt/Aufbau eines Geschäftsberichts
  • Wie werden Bilanz, G+V und Cashflow erstellt?
  • Erläuterung der wichtigsten Bilanz- und G+V-Posten
  • Einzel- und Konzernabschlüsse
  • HGB, IFRS und US GAAP
  • Worauf man achten sollte – typische Fehler/Probleme
  • Tipps/Tricks, wie man es sich leichter machen kann
  • Häufig verwendete Ausdrücke/Makroskripte

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich in erster Linie an Einsteiger auf diesem Gebiet, aber auch an Übersetzer und Dolmetscher, die ihre Grundkenntnisse und/oder erste Erfahrungen festigen bzw. ausbauen möchten.

Methoden:
Vortrag mit Beamer-Leinwand-Darstellungen zur Veranschaulichung. Den Teilnehmern wird im Anschluss an das Seminar ergänzendes/erläuterndes Informationsmaterial per Email zur Verfügung gestellt.

Hinweis:

Seminarsprache ist Deutsch. Die Teilnehmer erhalten ein Fachglossar Deutsch-Englisch.

Der Fokus des Seminars liegt jedoch nicht auf dem Übersetzen an sich, sondern auf dem Durchleuchten fachlicher Aspekte, sodass Sicherheit beim Übersetzen von Texten aus diesem Themenkreis entstehen kann.



Über den Referenten

Geschäftsberichte übersetzenKonrad Tomica ist englischer Muttersprachler und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich Corporate Banking bei Auslandskreditinstituten in Frankfurt. Als EU-Filialleiter war für die Einhaltung aufsichtsrechtlicher Vorschriften mitverantwortlich.

Seit dem Jahr 2011 arbeitet er als freiberuflicher Übersetzer. Um sich rechtlich und sprachlich auf dem neuesten Stand zu halten, nimmt er regelmäßig an von Anwaltskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften veranstalteten Seminaren, Workshops und Vorträgen teil.

Konrad Tomica ist Mitglied im  BDÜ, im International Bankers Forum und in der Vereinigung der Repräsentanten ausländischer Banken in Deutschland.

Weitere Einzelheiten entnehmen sie bitte der Seminarbeschreibung auf der Website des Berufsverbands der Dolmetscher und Übersetzer.

 


 

Sehr geehrte Geschäftspartner und Kollegen,

es ist mir ein besonderes Anliegen, für Sie technisch und fachlich am Ball zu bleiben. Denn kontinuierliche Fortbildung und fundiertes Branchenwissen sind unverzichtbare Bausteine für Fachübersetzungen der Spitzenklasse.

Auch zur Pflege meines Experten­netzwerks aus Forschung und Industrie besuche ich regelmäßig Fachkongresse und Fortbildungs­seminare. Einige Beispiele sehen Sie hier.

Wie immer fanden sich dabei interessante Antworten auf spannende Fragestellungen. Ich bleibe für Sie stets am Puls der Zeit, damit Sie in der Zusammenarbeit mit mir immer von den neuesten Trends und Erkenntnissen profitieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Susanne Henke

SHenke_profil_700x375px

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *